Plus
Offenbach

Keine Sorgen mehr, dann punktet Sorg

Zum Abschluss eines souveränen Auftritts der Bad Kreuznach Thunderbirds bei den Offenbach Rhein-Main Rockets durfte auch Jonas Sorg glänzen. Der Ersatz-Quarterback der American Footballer von der Nahe kam im letzten Spielviertel zum Einsatz, warf Touchdown-Pässe auf Bastian Haupt sowie Lukas Köhler und fand auch im abschließenden Zwei-Punkte-Zusatzversuch in Robin Heinen einen Abnehmer für seinen Wurf in die Endzone. Sorg, der erst vor einem Jahr ins Training eingestiegen war und bislang wenig Spielanteile bekommen hatte, trug somit 14 Punkte zum 34:9 (12:3)-Sieg der Thunderbirds bei, die damit ohne Verlustpunkt die Begegnungen in ihrer Oberliga-Staffel abschließen. „Natürlich hat Jonas noch Luft nach oben, er hat auch Fehler gemacht“, sagte der Bad Kreuznacher Headcoach Jochen Schmitt. „Aber allein, dass er in der Lage ist, zwei Touchdown-Pässe und eine Two-Point-Conversion zu werfen, ist geil.“

Lesezeit: 1 Minuten