Archivierter Artikel vom 02.08.2015, 21:03 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Katrin Ryan kämpft sich durch

Zum Teil sensationelle Leistungen brachten die Europameisterschaften im Rope-Skipping in der Weierbacher Bein-Sporthalle. Gut 700 Zuschauer erlebten am Samstag sogar einen Weltrekord eines belgischen Teams im Double Dutch Speed. 585 Mal sprangen die Belgierinnen über das Doppelseil und verbesserten die Weltbestmarke um sechs Sprünge. Einen Welt- und einen Europarekorde erlebte das Publikum dann am Sonntagmittag beim 30-Sekunden-Speed. Julian Kilgus vom SSV Zuffenhausen bretterte 103 Mal über das Seil und verbesserte seine eigene europäische Bestmarke um zwei Sprünge. Zuvor hatte die Ungarin Eva Hanusik sogar 105 Sprünge geschafft, das war Weltrekord.

Lesezeit: 2 Minuten