Archivierter Artikel vom 07.05.2021, 20:13 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Kanuvereine vor die Tür gesetzt

Walter Senft war geschockt, und die Verärgerung hält bis heute an. Der Sportwart des KSV Bad Kreuznach besuchte die Sitzung der Bad GmbH, bei der es um die Terminvergabe im neuen Hallenbad im Salinental ging. „Die Kanuvereine wurden dort vor den Kopf gestoßen, denn im Rahmen dieses Gesprächs haben wir erfahren, dass unsere Sportart im neuen Bad nicht mehr erlaubt sein soll“, berichtet Senft, der seinen Unmut äußerte und die Sitzung vorzeitig verließ. Für den Kanusport und damit auch für den Bundesstützpunkt Bad Kreuznach bedeutet die Entwicklung um das neue Hallenbad einen Rückschritt.

Von Olaf Paare Lesezeit: 4 Minuten