Archivierter Artikel vom 09.03.2016, 13:48 Uhr
Altendiez

Jung-Turner der KTV Koblenz fühlen sich Altendiez pudelwohl

Beim vom VfL Altendiez im Auftrag der KTV Koblenz ausgerichteten ersten U 18-Wettkampf in der hessischen Jugend-Landesliga setzte sich in der Schulsporthalle mit sehr guten Leistungen am Boden, beim Sprung und am Barren die Mannschaft des TV Großen-Linden überlegen mit 202,55 Punkten vor dem TV Weißkirchen (195,30) und Flick-Flack Wiesbaden (191,70), dem TV Hösbach (182,40), der KTV Koblenz (179,70) und der KTV Obere-Lahn (175,60) durch. Die Tageshöchstnote der Koblenzer KTV-Mannschaft gelang dem Altendiezer VfL-Turner Bastian Hofmann (Foto) am Boden. Seine schwierige Übung bei 14,70 Punkten Ausgangswert mit Twist-Salto, Spitzwinkel-Stütz Schweizer Handstand und Saltos mit Schrauben wurde mit hervorragenden 12,70 Punkten bewertet. Insgesamt erturnte er an den fünf Geräten 48,00 Zähler. Die weiteren Ergebnisse der Koblenzer: Daniel Robul (Horchheim) 58,80 Punkte (6 Geräte); Lorenz Windisch (VfL Altendiez) 48,30; Steffen Keßler (Niederberg) 47,05 (5); Luis Englisch (VfL Altendiez) 39,95 (4); Thomas Koch (VfL Altendiez) 29,20 (3); Louis Nink (VfL Altendiez) 10,00 (1); Anton Robul (Horchheim) 6,75 (1).

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net