Kreis Birkenfeld

„Joachim Löw ist verbohrt und hat Königsstatus“: Einige Fußballtrainer aus dem Kreis Birkenfeld würden den obersten DFB-Coach entlassen

Für Sören Hagemeister steht fest, dass die Ära Joachim Löw bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ein Ende haben muss. „Ich würde ihn rauswerfen“, sagt der Spielertrainer des TuS Oberbrombach. Anders sieht das sein Kollege Lukas Werner von der SG Unnertal. Er vertraut Löw und sagt: „Kurzfristig hat er vielleicht keinen Erfolg, aber mittel- und langfristig sicher.“ Natürlich hat das 0:6-Debakel des DFB-Teams in Spanien auch unter den Fußballern im Kreis Birkenfeld zu Diskussionen geführt. Im Zentrum der Kritik steht natürlich der Bundestrainer. Joachim Löw hat die höchste Niederlage seit 1931 zu verantworten und sieht sich nun mit der Frage konfrontiert, ob er noch der richtige Trainer für die Nationalmannschaft ist. Eine Frage, die unter den Trainern im Kreis Birkenfeld durchaus kontrovers diskutiert wird – allerdings mit der klaren Tendenz, dass es ein neuer Coach richten sollte.

Sascha Nicolay Lesezeit: 8 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net