Archivierter Artikel vom 08.06.2017, 16:11 Uhr
Plus
Holzheim

Holzheimer Handballer bieten 13 Jugendteams beim Feldturnier auf

Einige Anmeldungen kamen spät, aber sie kamen. Und in der Summe wurden es sogar noch deutlich mehr als vor einem Jahr. Der Süwag-Energie-Jugend-Cup, das Freiluftturnier des TuS Holzheim auf dem Sportplatz an der Aar, bleibt somit ein Dauerbrenner. Trotz der teilweise noch andauernden Qualifikationsrunden stehen 48 Mannschaften, die am 10. und 11. Juni um die Turniersiege spielen werden, auf der Anmeldeliste von Holzheims Jugendwart Peter Schneider. Die gastgebenden TuS-Nachwuchsteams, insgesamt mit 13 am Start, wollen sich bei „ihrem“ Turnier den einen oder anderen ersten Platz sichern, haben aber viele Gegner aus nah und fern, die zum Teil schon seit vielen Jahren zu den Stammgästen in Holzheim zählen. So zum Beispiel der TV Biefang aus Oberhausen, der mit zehn Teams das größte auswärtige Aufgebot stellt. Gut vertreten sind auch die HSG Kastellaun/Simmern (5) und die JSG Waldernbach/Weilburg (4).

Am Samstag beginnt das Turnier um 13 Uhr mit den Konkurrenzen der A-, C- und E-Jugendlichen, der B-, D- und F-Nachwuchs ist dann am Sonntag ab 11 Uhr an der Reihe.