Archivierter Artikel vom 27.04.2014, 11:52 Uhr
Plus
Montabaur

Herbert Rimpler nach 17 Jahren Vorsitz im Sportkreis: Mein Schwerpunkt lag auf den Baumaßnahmen

Herbert Rimpler, damals in Weroth wohnend, wurde 1997 in Kölbingen zum Vorsitzenden des Sportkreises Westerwald und Nachfolger von Albert Kram (Montabaur) gewählt, der das Amt seit dessen Gründung mehr als 20 Jahre lang inne hatte. Am Freitag, 9. Mai, wird Rimpler beim Sportkreistag in Nister nicht mehr kandidieren, Albrecht Gehlbach (DJK Marienstatt) wird sich dort den Vereinsdelegierten zur Wahl stellen. In einem ausführlichen Gespräch mit der Sportredaktion der Westerwälder Zeitung zieht Herbert Rimpler eine Bilanz und blickt auf 17 Jahre als Sportkreisvorsitzender zurück.

Lesezeit: 4 Minuten