Archivierter Artikel vom 23.03.2020, 17:47 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Hartenberger über Desch-Vorschlag: „Kompletter Käse“ – SWFV-Trainer kritisieren Pläne des Rheinland-Präsidenten

Bis zum 20. April wird auf keinen Fall Fußball gespielt, das steht fest. Unklar ist aber weiterhin, wie es danach weitergehen soll. Jetzt hat sich mit Walter Desch zum ersten Mal ein hoher Verbandsfunktionär aus der Deckung gewagt und Varianten ins Spiel gebracht. Desch ist Präsident des Fußballverbandes Rheinland und dürfte mit seinem Vorpreschen nicht gerade im Einklang mit Hans-Dieter Drewitz, dem Präsidenten des Südwestdeutschen Fußballverbandes, gehandelt haben. Drewitz hatte nämlich recht energisch darauf gepocht, dass die Fußballverbände Saar, Südwest und Rheinland, die den Regionalverband Südwest bilden, möglichst gemeinsame Vorschläge präsentieren und nicht jeder für sich spekulieren sollte. Gleichwohl sind Deschs Vorschläge interessant und selbstverständlich auch auf den Südwesten übertragbar. Drei Szenarien skizzierte der Boss des Fußballverbands Rheinland.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 5 Minuten
+ 512 weitere Artikel zum Thema