Archivierter Artikel vom 15.02.2017, 16:33 Uhr
Plus
Limburg

Hallenhockey: B-Jugend des Limburger HC Vize-Hessenmeister

Die Jugend B des Limburger Hockey-Clubs ist bei der Endrunde in Hanau hessischer Vizemeister geworden. Als solcher hat sich das Team von Coach Dirk Hilpisch und Betreuer Bernd Schmitt für die süddeutschen Meisterschaften qualifiziert, die in Schweinfurt ausgetragen werden. Nach dem deutlichen 5:0 des SC 1880 Frankfurt gegen den Rüsselsheimer RK im ersten Halbfinale der Hessen-Endrunde musste der LHC in der zweiten Partie gegen Gastgeber Hanauer THC ran. Thomas Peters und Max Schütt brachten die Limburger per Doppelschlag mit 2:0 in Führung. Hanau gab jedoch nicht auf und kam noch vor der Pause auf 1:2 heran. Per Strafecke sorgte dann Jannis Collée für die Entscheidung. Durch das kräftezehrende und spätere Spiel des LHC hatte Frankfurt mit seinem großen Kader im Endspiel dann einen Vorteil. Den brauchte 1880 aber nicht, denn der Favorit setzte sich deutlich mit 7:0 durch und sicherte sich den begehrten Meisterwimpel.