Archivierter Artikel vom 24.05.2022, 21:30 Uhr
Plus
Montabaur

Gute Stimmung in kleineren Feldern: Schüler-Triathlon in Montabaur macht Folgen der Pandemie sichtbar

„Können wir es noch?“ Das war die bange Frage von Veranstalter und Teilnehmern beim 12. Sparkassen-Schüler-Triathlon der RSG Montabaur, der sich nach zwei Jahren pandemiebedingter Auszeit wieder zurückmeldete. Bereits seit 2009 lädt die RSG Montabaur triathlonbegeisterte Kinder und Jugendliche aus Rheinland-Pfalz, aber auch aus Hessen, dem Saarland und Nordrhein-Westfalen im Mai zum Schülertriathlon im und um das Mons-Tabor-Schwimmbad nach Montabaur ein. Schon in der Vorbereitung wurde rasch klar, dass Corona der Traditionsveranstaltung nichts anhaben konnte, denn vor und am Wettkampftag klappte alles wie am Schnürchen.

Lesezeit: 3 Minuten