Archivierter Artikel vom 31.07.2014, 22:59 Uhr
Plus
Ingelheim

Fußball-Verbandsliga: Eingespieltes Team gegen junge, hungrige Truppe

Am heutigen Freitag, 19.30 Uhr, startet der SV Alemannia Waldalgesheim bei der Spvgg Ingelheim das Unternehmen Wiederaufstieg. Während die Gäste in der Fußball-Verbandsliga mit nahezu dem gleichen Personal antreten wie in der Vorsaison in der Oberliga, haben die Ingelheimer einen radikalen Umbruch gewagt. Jürgen Collet kam als neuer Trainer, der Kader wurde mit 17 Spielern aufgefrischt. „Unser großer Vorteil in den vergangenen Jahren war, dass wir eingespielt sind“, sagt Alemannentrainer André Weingärtner. „Wir sind ein Verein, der auf Kontinuität setzt. Das muss eine unserer Stärken sein.“