Archivierter Artikel vom 16.12.2020, 14:54 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Fußball-Kreisvorstand Birkenfeld will nur die Hauptrunde spielen lassen – Überzeugungsarbeit beim SWFV nötig

Der Vorstand des Fußballkreises Birkenfeld will einen anderen Weg beschreiten als jenen, der vom Südwestdeutschen Fußballverband gerade beschlossen worden ist. Anders als das SWFV-Präsidium hält der Kreisvorstand um seinen Vorsitzenden Axel Rolland und Stellvertreter Volker Schwinn die Austragung einer kompletten Saison, also mit Auf- beziehungsweise Abstiegsrunde, auf Kreisebene für nicht durchführbar – auch nicht, wenn der Spielbetrieb tatsächlich, wie vom SWFV-Präsidium anvisiert, am letzten Februar-Wochenende wieder beginnen kann.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 5 Minuten
+ 546 weitere Artikel zum Thema