Archivierter Artikel vom 28.09.2018, 14:36 Uhr
Bilkheim

Fries hat auf Hawaii eine Rechnung offen

Nicht nur Profi Boris Stein aus Eitelborn hat das Ticket für die Ironman-Weltmeisterschaft gelöst, auch Jürgen Fries aus Bilkheim wird den Westerwald vertreten und im Feld der Agegrouper beim wichtigsten und populärsten Langdistanz-Triathlon auf Hawaii starten. In Kailua-Kona, wo Patrick Lange im Vorjahr einen Überraschungscoup landete, geht es am 13. Oktober für etwa 2000 Teilnehmer, die sich über die Rennen der Ironman-Serie qualifizierten, mit dem Schwimmen im Pazifik los. 3,86 Kilometer bei etwa 26 Grad Wassertemperatur müssen zurückgelegt werden, gefolgt von 180,2 Kilometer auf dem Rad und einem anschließenden Marathonlauf durch die sengende Hitze.

Thomas Oesterreich Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net