Archivierter Artikel vom 14.09.2020, 14:52 Uhr
Plus
Segnitz/Rhein-Lahn

Faustball-Routiniers des TV Weisel holen erneut die DM-Vizemeisterschaft

Die von den Nachbarn TV Dörnberg und TV Wasenbach unterstützten M 55-Faustballer des TV Weisel haben am Wochenende im unterfränkischen Segnitz wie schon im Vorjahr auf höchster nationaler Ebene für Furore gesorgt. Der große Wurf blieb den Routiniers jedoch abermals verwehrt. Nachdem das Team 2019 dem MTV Rosenheim den Vortritt lassen musste, gab es heuer abschließend bei der Endrunde um die DM eine achtbare 0:2 (9:11, 6:11)-Finalniederlage gegen TSV Bayer 04 Leverkusen. „Im Endspiel haben uns letztlich die Körner gefehlt, da wir insgesamt in einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld mehr Sätze als die Leverkusener in den Knochen hatten. Sie waren in diesem Finale spritziger, haben den Titel verdient gewonnen und sich für die Halbfinal-Niederlage gegen uns im vergangenen Jahr revanchiert“, erwies sich Volker Kern als fairer Verlierer.

Lesezeit: 2 Minuten