Archivierter Artikel vom 05.10.2015, 17:23 Uhr
Plus
Windesheim

Entscheidung fällt im Massensprint

Eine tolle Aktion, die Anklang gefunden hat, war die Zuschauerprämie. Beim hochklassigen Radrennen in Windesheim sammelten die Veranstalter Spenden vom Publikum. Insgesamt kamen dabei 252 Euro zusammen. Sie waren als eine Belohnung gedacht für den Fahrer, der in einer nicht bekannten Runde als Erster die Ziellinie überquert. „Toll, dass so viel zusammengekommen ist, ein großes Dankeschön an die Zuschauer“, freute sich Organisator Andreas Fließgarten und erklärte: „Ich habe die Aktion bei Radrennen in den USA mitbekommen. Ich fand es einfach spitze, und es kam auch bei uns in Windesheim super an.“ Gewonnen hat die Prämie dann übrigens Robert Müller vom mein-radladen.de-Südwestteam.

Lesezeit: 2 Minuten