Archivierter Artikel vom 10.02.2021, 16:33 Uhr
Plus
Diez

Eishockey-Oberliga Nord: Hamm-Spiel fällt wegen Corona aus – Kurzfristige Absage am Mittwochnachmittag überrascht die EGDL

Die Corona-Pandemie hat in der Eishockey-Oberliga Nord für einen weiteren kurzfristigen Spielausfall gesorgt. Das zunächst von Dienstag auf Mittwoch verschobene Kräftemessen der EG Diez-Limburg mit den Eisbären aus Hamm musste abgesagt werden, das erste Kräftemessen der beiden Aufsteiger in dieser Saison. Am Dienstagmittag erreichte die Westfalen die schlechte Nachricht, dass es einen positiven Corona-Befund in ihrer Mannschaft gebe und die Partie am Heckenweg daher nicht ausgetragen werden könne.

EGDL-Trainer Arno Lörsch setzte daher kurzerhand für den frühen Mittwochabend eine Trainingseinheit an. Ob die für diesen Freitagabend angesetzte Begegnung mit dem Tabellenletzten aus Hamm über die Bühne gehen kann, erscheint sehr fraglich. „Wir müssen erst die Testergebnisse abwarten. Der Verband prüft unterdessen, ob statt dessen nicht ein anderer Gegner nach Diez kommt“, ist Lörsch gespannt. Am Sonntag müssen die Rockets ab 17 Uhr am Hannoveraner Pferdeturm bei den Indians Farbe bekennen. Dort hatten sie erst unlängst mit 3:5 den Kürzeren gezogen. stn