Archivierter Artikel vom 01.12.2021, 11:45 Uhr
Plus
Diez

Eishockey-Oberliga Nord: EGDL spielt Freitag nicht in Tilburg – Partie wird wegen Corona auf 15. Februar verlegt

Aufgrund aktuell verschärfter Coronabestimmungen in den Niederlanden, die den dortigen Vereinen derzeit und bis auf Weiteres lediglich „Geisterspiele“ ermöglichen, haben die Tilburg Trappers bei ihren deutschen Konkurrenten in der Eishockey-Oberliga Nord darum gebeten, ihre Heimspiele zu verlegen. „Alle Vereine haben Verständnis gezeigt, auch für uns war das selbstverständlich, dass wir ihnen entgegen kommen“, erklärte Arno Lörsch, der Sportliche Leiter der EG Diez-Limburg, warum die Rockets sich am Freitagmittag nicht zum Tripp in Richtung des benachbarten Königreichs aufmachen, sondern statt dessen eine Trainingseinheit am heimischen Heckenweg absolvieren. Die Partie soll am Dienstag, 15. Februar 2022, 20 Uhr, nachgeholt werden.

Somit bestreitet die EGDL am anstehenden Wochenende lediglich eine Partie. Am Sonntag kreuzt ab 18.30 Uhr mit den Eisbären Hamm der Tabellenletzte am Heckenweg auf. Das Team von Trainer Jeffrey van Iersel will nach dem ergiebigen vergangenen Wochenende mit drei Zählern gegen Leipzig und Essen die Gelegenheit nutzen, um gegen die Westfalen nachzulegen. Stefan Nink