Archivierter Artikel vom 31.01.2021, 19:36 Uhr
Plus
Hannover/Diez

Eishockey-Oberliga Nord: EG Diez-Limburg verliert knapp mit 3:4 bei den Hannover Indians – Ex-NHL-Crack Bulmer macht den Unterschied

„Halbzeit“ für die EG Diez-Limburg in der Eishockey-Oberliga Nord. Nach dem schwer erkämpften 2:1 (2:0; 0:1; 0:0)-Erfolg am Freitagabend gegen die Rostocker Piranhas (wir berichteten aktuell) verloren die Raketen am Sonntag bei den Hannover Indians denkbar knapp mit 3:4 (1:1; 0:2; 2:1)-Sieg und haben damit 24 der 48 vorgesehenen Begegnungen der Hauptrunde absolviert. Die Zwischenbilanz des Aufsteigers kann sich mit 28 Zählern und der Aussicht auf eine Teilnahme an den Pre-Play-Offs sehen lassen. Die nach der Hauptrunde auf den Plätzen 7 bis 10 geführten Teams ermitteln bekanntlich die beiden letzten Teilnehmer des Viertelfinales, für das die sechs Erstplatzierten schon direkt qualifiziert sind.

Stefan Nink Lesezeit: 3 Minuten