Archivierter Artikel vom 08.02.2016, 14:45 Uhr
Plus
Diez

Eishockey-Hessenliga: EG Diez/Limburg wahrt mit 3:1-Heimsieg gegen EJ Kassel ihre Chancen auf den Titelgewinn und den Aufstieg

86 Sekunden standen am Sonntagabend im Eishockey-Hessenligaspiel zwischen der EG Diez-Limburg und der EJ Kassel noch auf der Uhr, da schärfte Holger Pöritzsch noch einmal die Sinne seiner Spieler. Die Gäste hatten gerade die Auszeit beantragt, in der der Trainer der EGDL eindringlich mahnte: „Kein Risiko mehr. Spielt's nach hause.“ Mit 3:1 führten die Rockets zu diesem Zeitpunkt und ließen wie von Pöritzsch gewünscht nichts mehr anbrennen, weil sie sich auch in der letzten Minute so präsentierten, wie sie es über die gesamte Spielzeit zuvor getan hatten: konzentriert, kampfstark und mit großem Einsatz. So bejubelten Fans und Mannschaft nach dem Ertönen der Schlusssirene einen verdienten 3:1-Sieg, der die Diezer und Limburger im Rennen um den Aufstieg in die Regionalliga hält. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Alle haben super gearbeitet“, zog Pöritzsch den Hut, dass sein Team die Drucksituation einwandfrei meisterte. Hätten die Rockets gegen Kassel nämlich verloren, wäre der Zug in Richtung Meisterschaft höchstwahrscheinlich abgefahren gewesen.

Lesezeit: 2 Minuten