Archivierter Artikel vom 09.05.2021, 18:45 Uhr
Plus
Westerwald/Koblenz

Eine Ringerregion mit Tradition am Boden: Im Westerwald und im Raum Koblenz gibt es keine Meldung für die Rheinland-Pfalz-Liga

An Ringertradition mangelt es im Westerwald nicht. Der 1927 gegründete ASV Boden traf bereits im zweiten Jahr seines Bestehens in der damaligen Kreisklasse auf das Team des ASV Niederelbert. Aus der Nachbarschaft zählten zudem die SG Koblenz, Anker Pfaffendorf oder der KSV Koblenz-Mülheim zu den Gegnern. Auch der VfL Alsbach hat über Jahre Westerwälder Ringergeschichte geschrieben. Und jetzt? Sollte es eine Saison 2021 geben, was aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie mit Blick auf das Ringen als Vollkontaktsport bezweifelt werden muss, wird kein Westerwälder Team mit auf die Matte gehen. Und auch im Raum Koblenz sieht es nicht besser aus. Die WGK Metternich/Rübenach/Boden, die vor der Corona-Krise in der Rheinland-Pfalz-Liga kämpfte, hat kein Team gemeldet – und liegt damit im Trend.

Lesezeit: 3 Minuten