Archivierter Artikel vom 06.05.2021, 19:50 Uhr
Plus
Teneriffa

Ein zu wilder Abschlag

Profigolfer Max Schmitt hat beim ersten von zwei Turnieren der European Tour auf Teneriffa die Preisgeldränge verpasst. Bei der Veranstaltung scheiterte der Golfer des GC Rheinhessen am Cut der besten 65 Spieler und durfte so an den beiden Schlussrunden nicht mehr abschlagen. Am Ende fehlten dem 22-Jährigen mit Runden von 69 und 71 Schlägen lediglich zwei Schläge zu den Preisgeldrängen.

Lesezeit: 1 Minuten