Archivierter Artikel vom 06.11.2020, 14:27 Uhr
Plus
Lutzerath

Edwin Scheid: Lockdown wird Mitglieder kosten

Corona und kein Ende: Seit einigen Tagen läuft der „Lockdown light“ und die verordneten Beschränkungen treffen auch den Sport wieder in voller Härte. Sportstätten bleiben bis vorerst Ende November geschlossen und der Vereinssport kommt quasi zum Erliegen. Die sportliche Vielfalt erleidet bundesweit einen Stillstand. Die Sorgen in den Vereinen wachsen und einige fürchten um ihre Existenz. Mitglieder gehen verloren, finanzielle Einbußen folgen und ehrenamtlich Engagierten geht die Kraft aus. Auch der Sportkreis Cochem-Zell bleibt davon nicht verschont. Im Gespräch mit der Rhein-Zeitung äußerte sich dessen Vorsitzender Edwin Scheid aus Lutzerath zur Situation im hiesigen Landkreis.

Von Alfons Benz Lesezeit: 3 Minuten