Archivierter Artikel vom 18.07.2019, 18:07 Uhr
Plus
Berlin/Rhaunen

Eduard Löwen: Ich möchte mich bei Hertha BSC schnell einbringen – Interview mit dem U21-Nationalspieler

Eduard Löwen hat zuletzt viel erlebt. Der Profifußballer aus Rhaunen hatte sich zunächst einen Stammplatz beim 1. Nürnberg erobert, musste dann aber den Abstieg des Traditionsvereins aus der Bundesliga hinnehmen. Viel Zeit, um das zu verarbeiten, blieb ihm nicht, denn er musste sich auf die U-21-Europameisterschaft konzentrieren, denn Stefan Kuntz hatte ihn in den Kader geholt. Mit dem DFB-Team wurde Löwen dann in Italien Vize-Europameister. Persönlich musste er aber akzeptieren, dass er nur auf der Bank saß und keine Minute spielen durfte. Am Dienstag begann für Löwen dann eine neue Zeitrechnung. Er fand sich zu seinem ersten Training bei seinem neuen Verein, Hertha BSC Berlin, ein. Löwen hatte dennoch Zeit, um der Nahe-Zeitung ein kleines Interview über die vergangenen bewegten Wochen zu geben.

Lesezeit: 2 Minuten