Archivierter Artikel vom 22.09.2017, 15:17 Uhr
Plus
Wissen

DSB-Pokalfinale ist für Wissen ein Härtetest vor der Bundesliga

Der Einzug in den Finalwettkampf war für den Wissener SV mehr oder weniger reine Formsache, jetzt wollen sich die starken Luftgewehrschützen von der Sieg auch beim Abschlusswettkampf des DSB-Pokals von ihrer besten Seite zeigen. „Unsere bislang beste Platzierung in diesem Wettbewerb war der achte Platz. Den wollen wir mindestens bestätigen. Wenn wir unsere Leistungen aus den Vorkämpfen zurate ziehen, dürfte das machbar sein“, erklärt WSV-Schießmeister Burkhard Müller die Zielsetzung für den Einsatz am heutigen Samstag im unterfränkischen Haibach.

Lesezeit: 2 Minuten