Archivierter Artikel vom 26.11.2021, 15:33 Uhr
Plus
Region

Drinnen geht es ohne Ungeimpfte weiter

Seit Mitte dieser Woche gilt die neue Landesverordnung zur Corona-Bekämpfung. Anders als bei der Freiluftsportart Fußball, wo weitestgehend alles „beim Alten“ bleibt (siehe „Im Detail“), werden vor allem die Hallensportarten vor Veränderungen gestellt, denn Ungeimpfte dürften in der derzeit gültigen Warmstufe zwei nicht mehr am Trainings- und Wettkampfbetrieb teilnehmen. Die Sportausübung in Innenräumen obliegt schließlich der 2G-Regel. Welche Auswirkungen hat das in den einzelnen Sportarten?

Lesezeit: 2 Minuten