Archivierter Artikel vom 30.06.2017, 13:09 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

„Doppelschicht“ für die heimischen Zweitliga-Teams

Anstrengende „Doppelschichten“ haben die heimischen Faustballer in der West-Gruppe der 2. Bundesliga am anstehenden Wochenende zu schieben. Der Turnverein Weisel fühlt zunächst am Samstag ab 15 Uhr auf heimischem Gelände dem Tabellenzweiten TV Eschhofen und der nach Minuspunkten mit dem TVW gleichauf liegenden TSG Tiefenthal auf den Zahn. Gelingen den Mittelrheinischen da zwei weitere Siege, dann sollte die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Eliteliga auf den Loreleyhöhen kein Tabuthema mehr sein, zumal die am Sonntag ab 15 Uhr gestellten Aufgaben beim Nachbarn TV Dörnberg und gegen die Reserve des Erstliga-Schlusslichts TV Waibstadt alles andere als unlösbar sein dürften.

Lesezeit: 1 Minuten