Archivierter Artikel vom 28.08.2015, 16:45 Uhr
Dörnberg

Dörnberger Faustball-Talente zeigen ihr Können bei Deutschen Meisterschaften

Die U 12-Faustballer des TV Dörnberg nehmen erstmals an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft teil, die an diesem Wochenende im niedersächsischen Heidkrug ausgetragen wird. Als mittelrheinischer Landesmeister haben sich die Jungs und Mädels aus der Esterau dafür qualifiziert.

Die U12 des TV Dörnberg, hinten von links: Marvin Hofmann, Leon Steinmetz, Maximilian Pirc, Trainer Heiko Hofmann. Vorne von links: Angelina Thorn, Justin Hofmann, Janina Thorn, Annika Krissel.
Die U12 des TV Dörnberg, hinten von links: Marvin Hofmann, Leon Steinmetz, Maximilian Pirc, Trainer Heiko Hofmann. Vorne von links: Angelina Thorn, Justin Hofmann, Janina Thorn, Annika Krissel.
Foto: honorarfrei

Mit von der Partie sind insgesamt 24 Mannschaften. Dörnberg trifft in der Vorrundengruppe A auf den Leichlinger TV (Erster Rheinland), den Ahlhorner SV (Vierter Niedersachen), die TSG Seligenstadt (Erster Hessen), die SG Waldkirchen (Zweiter Sachsen) und den TuS Spenge (Zweiter Westfalen). Das Erreichen der Finalrunde wäre für das Team ein Riesenerfolg. Neben dem TV Dörnberg nimmt als zweiter Vertreter des Turnverbandes Mittelrhein der VfL Kirchen teil.