Region Nahe

DieTeilung aller Ligen im SWFV rückt näher – Spielklassen könnten in zwei oder mehr Staffeln aufgeteilt werden

Kann die nächste Fußballsaison als „normale“ Doppelrunde mit Hin- und Rückspielen ausgetragen werden – oder ist ein anderer Modus notwendig, um Meister, Aufsteiger und Absteiger zu ermitteln? Diese Frage mochte und konnte Jürgen Veth, der Vorsitzende des Spielausschusses des SWFV, mit dem Hinweis auf die zuvor notwendigen politischen Entscheidungen nicht beantworten, aber die Richtung scheint klar zu sein. Vieles deutet darauf hin, dass die einzelnen Ligen im SWFV geteilt werden, um so weniger Spieltage zu haben und deshalb terminlich flexibler zu sein.

Sascha Nicolay Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net