Archivierter Artikel vom 24.06.2022, 19:09 Uhr
Plus
Bad Salzdetfurth

„Die Top-20 waren drin“: Nach Cross-Country-DM liegt Rieckers Fokus nun auf den Sprint-Weltcups

Dass er gut in Form war, zeigten die Ergebnisse aus den ersten vier Wettkämpfen beim Drei-Nationen-Cup. Doch nach seinem „Heimrennen“ in Saalhausen war Gerrit Rosenkranz, der Elite-Mountainbiker aus Friedewald, weder in den Startlisten des Rennens in Genk (Belgien) noch in Sittard (Niederlande) zu sehen – und auch nicht bei den deutschen Cross-Country-Meisterschaften im niedersächsischen Bad Salzdetfurth. Der Grund? „Eigentlich nix Wildes“, meint der 38-Jährige und spricht von einer „leichten Erkältung“.

Von Andreas Hundhammer Lesezeit: 2 Minuten