Archivierter Artikel vom 28.01.2016, 13:14 Uhr
Plus
Weisel

Der TV Weisel schielt noch ein wenig in Richtung Aufstiegsrunde

Zwei Plätze stehen der West-Staffel der 2. Faustball-Bundesliga in der Aufstiegsrunde zur Verfügung. Vor dem die Runde abschließenden Spieltag bewirbt sich noch ein Quartett um die entsprechenden beiden Tickets. Mittendrin statt nur dabei ist das Team des Turnvereins Weisel, das seine beiden letzten Partien am Samstag ab 15 Uhr im pfälzischen Eisenberg absolviert und dabei gegen Gastgeber TSG Tiefenthal und Spitzenreiter TV Waibstadt gefordert ist. Zwei also recht schwierige Aufgaben, die die Mittelrheinischen jedoch unbeschwert angehen können. „Wir haben unser Saisonziel ja schon erreicht und können demzufolge am Samstag wieder frei aufspielen“, legt TVW-Spielertrainer Philipp Kern die Messlatte vor dem vermeintlichen Saisonfinale betont niedrig.

Lesezeit: 1 Minuten