Plus
Idar-Oberstein

Der Hexer, Otto und Bananenflanken auf dem Volkesberg: Vor 50 Jahren wurde der ASV Idar-Oberstein gegründet

Jürgen Welker war so richtig in Fahrt. Vor 50 Jahren stand – mit dem einen oder anderen Kaltgetränk in der Hand – einer der herausragenden Idar-Obersteiner Torhüter in der „Kajüte“ und erzählte. Nein, er schwärmte, erklärte, dozierte. Gegenstand seiner Ausführungen waren Flanken. Nicht irgendwelche Flanken natürlich, sondern Bananenflanken. Ein paar Stunden zuvor hatte sich Welker ziemlich intensiv mit diesen berühmtesten aller hohen Hereingaben auseinandersetzen müssen. Welker hatte das Tor des erst einen Monat zuvor gegründeten ASV Idar-Oberstein gehütet. Gegner in diesem ersten offiziellen Spiel des „Allsport-Vereins“ war Bundesligist Hamburger SV gewesen – und von dessen rechter Seite waren Jürgen Welker ganze Menge dieser heimtückischen Flanken um die Ohren geflogen. „Ich hatte so etwas in dieser Qualität noch nicht erlebt. Da war so ein wahnsinniger Schnitt drin“, berichtet Jürgen Welker ein halbes Jahrhundert später. Damals in der „Kajüte“, jenem legendären Obersteiner Szenetreff, musste Welker seine Erfahrungen anderen Kajüten-Gängern von allen möglichen Gesichtspunkten aus erläutern – und einer seiner aufmerksamsten Zuhörer war Manfred Kaltz.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 10 Minuten