Archivierter Artikel vom 22.03.2017, 21:48 Uhr
Plus
Frankfurt

Degenfechten: Der Jüngste vom KHC ist der Beste

Mit Rang 16 erreichte Joscha Vogel die beste Platzierung der fünf Degenfechter des Kreuznacher HC, die in Frankfurt am hochrangig besetzten internationalen Bembel-Turnier teilnahmen. Nach seinem guten Abschneiden in der Vorrunde hatte Vogel, der mit 14 Jahren der jüngste Fechter im gesamten Feld war, im ersten Durchgang der K.o.-Phase ein Freilos. Im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale setzte sich der Bad Kreuznacher Youngster in einem wahren Krimi durch. Er hatte gegen Lars Imbsweiler (TV Homburg) bereits 9:13 zurückgelegen, drehte das Gefecht aber noch zum 15:14-Sieg. Vogel traf daraufhin auf Junas Bähren (Rheyter TV), der im Endklassement Dritter wurde. Der KHC-Fechter verlor 10:15 und schied aus.