Archivierter Artikel vom 30.05.2021, 20:26 Uhr
Plus
Markkleeberg

Das war der Tag der Paulina Pirro

Das ist das Holz, aus dem Spitzensportlerinnen geschnitzt sind: Wenn es darauf ankommt, liefern sie. So wie Paulina Pirro vom KSV Bad Kreuznach am dritten und letzten Tag der nationalen Qualifikation für die Junioren-WM und -EM im Kanuslalom. Vier Rennen standen am Sonntag im Kanupark in Markkleeberg für die 15-Jährige an, viermal siegte sie und schaffte damit sowohl im Kajak-Einer (K1) als auch im Canadier-Einer (C1) die Qualifikation fürs deutsche Junioren-Nationalteam. „Das war der Tag der Paulina Pirro“, freute sich Walter Senft, der Sportwart des KSV. Und die Sportlerin selbst stellte fest: „Besser hätte es gar nicht laufen können.“ Die anderen Kanuten des Bad Kreuznacher Bundesstützpunkts verpassten dagegen den schwarz-rot-goldenen Traum, ohne dabei zu enttäuschen.

Von Olaf Paare Lesezeit: 6 Minuten