Archivierter Artikel vom 09.05.2021, 18:59 Uhr
Plus
Lautzenhausen/Fürth

Das Münchner Olympiastadion ist die neue Heimat von Luis Jakobi

Luis Jakobi aus Lautzenhausen geht den nächsten Schritt auf der Karriereleiter: Der 19-Jährige wechselt nach einer kurzen und wegen Corona abgebrochenen Regionalliga-Saison bei der Spvgg Greuther Fürth II eine Etage höher und wird Fußball-Profi beim Drittligisten Türkgücü München. Der erst 2001 gegründete Verein feierte in den vergangenen vier Jahren drei Aufstiege von der Landesliga Bayern bis in den Profibereich und will möglichst schnell in die 2. Bundesliga.

Von Michael Bongard Lesezeit: 4 Minuten