Archivierter Artikel vom 16.09.2018, 21:28 Uhr
Plus
Markkleeberg

Das goldene Trostpflaster des Felix Schmidt

Über einen Medaillenregen freuen sich die Slalomkanuten des Bundesstützpunkts in Bad Kreuznach. Dreimal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze sammelten die Athleten der drei Bad Kreuznacher Vereine RKV, VfL und KSV bei den deutschen Meisterschaften in Markkleeberg. „Ich bin sprachlos. Wir werden einige Tage brauchen, bis wir das Abschneiden verarbeitet haben. Es ist einfach nur sensationell“, bilanzierte Stützpunkttrainer Fabian Schlegel, der mit Blick auf die drohende Aberkennung des Titels Bundesstützpunkts sagte: „Vielleicht helfen uns diese großartigen Erfolge, das Ganze noch einmal in eine positive Spur zu bringen. Zumal wir gezeigt haben, dass weitere starke Talente nachkommen.“

Lesezeit: 3 Minuten