Archivierter Artikel vom 12.08.2018, 20:22 Uhr
Plus
Betzdorf

City-Night in Betzdorf: Christian Noll fährt mit doppelter Motivation zum Heimsieg

Christian Noll hörte gar nicht mehr auf zu grinsen. Umringt von seinen Teamkollegen hatte der 28-Jährige zunächst minutenlang den Applaus des Publikums genossen, ehe er mit einem beherzten Schritt die oberste Stufe des Podests bestieg. Platz eins beim Heimrennen, bei der Betzdorfer City-Night – darauf gönnte sich der Lokalmatador nach der Siegeszeremonie erst einmal einen großen Schluck aus dem riesigen, randvoll gefüllten Bierglas. Als „ganz besonders“ bezeichnete der Mann aus Wölferlingen die Momente ganz oben im Fokus der Flutlichter und der vielen Zuschauer, die zum Teil nur wegen ihm gekommen waren. Die Hoffnungen auf einen Heimsieg hatten auf Nolls Schultern geruht, Druck hatte er deshalb aber nicht verspürt: „Da ist man eher doppelt motiviert.“

Von Jonas Wagner Lesezeit: 3 Minuten