Archivierter Artikel vom 10.12.2014, 19:41 Uhr
Ober-Olm

Cheong-Do-Kämpfer bestehen Dan-Prüfung

Gleich vier Sportler des Bad Kreuznacher Kampfkunstvereins Cheong Do legten in Ober-Olm erfolgreich ihre Dan-Prüfung ab und erwarben den Grad des Lehrers/Meisterschülers. Ein Jahr lang hatten sich (von links) Jonathan Gurlen, Alexandra Eckart, Helena Kruska und Jasmin Forster auf den großen Moment vorbereitet. In den vergangenen drei Monaten hatten sie ihr Training noch einmal intensiviert und pro Woche fünf kraftraubende Einheiten mit Großmeisterin Sonja Friedrich und Großmeister Stephan Schöber absolviert. Dazu kamen zahlreiche Seminare an den Wochenenden unter anderem bei Großmeister Chae Seung-Eun, dem Mentor des Vereins, und Großmeister Michael Bußmann. Die Prüfung dauerte fünfeinhalb Stunden. Die insgesamt 15 Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz mussten ihr Können in den Grundtechniken, im Formenlauf (Poomse), Einschrittkampf, Selbstverteidigung, Krafttechniken, Vollkontaktkampf und in drei Bruchtests beweisen. Alle vier Cheong-Do-Sportler bestanden und dürfen jetzt einen schwarzen Gürtel und ein schwarzes Revers als Zeichen ihres Ranges tragen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net