Archivierter Artikel vom 13.11.2015, 13:55 Uhr
Plus
Hilgert

Bundesligist TuS Hilgert peilt den nächsten Sieg an

Nach vier Wettkämpfen führen die Luftgewehr-Schützen des TuS Hilgert mit 6:2 Punkten die Nordgruppe der Bundesliga an. Am Samstag um 17.30 Uhr trifft der deutsche Vizemeister im Sportpark Schürenkamp in Gelsenkirchen auf den Tabellensechsten SSG Kevelaer, der 4:4 Zähler aufweist. Auf die Frage, wie er den Gegner einschätzt, antwortete TuS-Trainer Carsten Hees: „Unberechenbar bis stark, gegen Kevelaer gab es in den vergangenen Jahren immer schwierige und enge Wettkämpfe. Die Frage wird sein, mit welchem Ausländer Kevelaer an Position eins auflaufen wird.“ Laut Meldeliste kommen dafür die Serben Ivana Maksimovic und Milenko Sebic oder der zuletzt eingesetzte Sergy Richter in Frage, Europameister von 2013 aus Israel.