Büchel

Bulls-Cup: Marco König gefallen die widrigen Bedingungen in Büchel

Büchel. Trotz widrigster äußerer Bedingungen waren an die 300 Mountainbiker auf den Sportplatz nach Büchel zum zweiten Lauf des Bulls-Cups gekommen. Bissige Kälte und immer wieder Sturmböen, Regen- und Hagelschauer und viel Matsch forderten den Fahrern alles ab. Vor allem fahrtechnische Fähigkeiten waren gefragt.

Alfons Benz Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net