Archivierter Artikel vom 17.11.2021, 13:56 Uhr
Simmern/Weißenburg

Boxen: Marcel Mangold aus Simmern ist Deutscher Meister in der U 22-Konkurrenz

Der 18-jährige Marcel Mangold aus Simmern ist im nordbayrischen Weißenburg Deutscher Meister im Boxen in der Konkurrenz der unter 22-Jährigen (U 22) geworden. In der Gewichtsklasse weniger als 75 Kilogramm gewann Mangold das Finale gegen Noris Ukeh aus Baden-Württemberg nach Punkten.

Bemerkenswert: Der 18-jährige Mangold war der jüngste Kämpfer in der U 22-Altersklasse, normalerweise begeht man diese mit frühestens 19 Jahren. „Seine Trainer vom Olympiastützpunkt Heidelberg wollten ausprobieren, ob Marcel es auch bei den Älteren packen kann, den DM-Titel zu holen“, sagt sein Vater Dimitri Mangold: „Es hat keiner damit gerechnet, dass Marcel als Sieger rauskommt.“

Marcel Mangold kämpfte ursprünglich für den BC Simmern. Seit geraumer Zeit trainiert er in Heidelberg, geht dort zu Schule und macht gerade sein Abitur. Das Nachwuchstalent gehört dem Nationalkader und dem Perspektivkader für Olympia 2024 an. Marcel Mangold wird weiterhin von seinem Heimtrainer Eugen Slusarenko und seiner Familie begleitet und unterstützt.