Archivierter Artikel vom 30.07.2017, 18:33 Uhr
Montabaur-Horressen

Besondere Ehrung für Marc-André Weil

Hohe Auszeichnung für Marc Andre Weil vom RV Montabaur-Horressen, hier auf seinem Erfolgspferd Donnerlittchen. Vor dem „Großen Preis“ bekam er von Vereinspräsident Jochen Keil, dem neuen 1. Vorsitzenden Matthias Hörle (rechts) und dem 2.

Vorsitzenden Hans-Georg Wörsdörfer das Goldene Reitabzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung verliehen. Der 31-jährige waschechte Amateur hatte im Herbst des Vorjahres bei einem Zwei-Sterne-S-Springen in Neuwied seinen zehnten Erfolg in der schweren Klasse gefeiert und damit die Voraussetzungen für die Ehrung erfüllt. Weil, der als Sechsjähriger mit dem Reitsport begonnen und als 15-Jähriger in Horressen sein erstes S-Springen bestritten hatte, bedankte sich bei seinen Eltern: „Ohne eure riesige Unterstützung in jeglicher Hinsicht wären diese Erfolge unmöglich.“ gh Foto: Michelle Saal