Archivierter Artikel vom 18.02.2020, 19:39 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Badminton: PSV peilt Vizemeisterschaft an

Das Badminton-Team des Post-SV Bad Kreuznach steuert in großen Schritten auf die Vizemeisterschaft in Rheinhessen-Pfalz-Liga und damit auf die möglichen Relegationsspiele zur Rheinland-Pfalz-Liga zu. Der PSV gewann in heimischer Halle das Verfolgerduell gegen den TuS Neuhofen II mit 8:0 und übernahm von den bis dahin punktgleichen Gästen den zweiten Platz. Allerdings hielt die Begegnung nicht das, was sie versprochen hatte. Die Neuhofener traten stark ersatzgeschwächt an und gewannen in keiner der acht Partien auch nur einen Satz. „Dass wir nach dem bisherigen Saisonverlauf mit vielen Ausfällen aus eigener Kraft noch Zweiter werden können, ist definitiv keine Selbstverständlichkeit“, sagte PSV-Pressesprecher Michael Bothner. „Das Thema Abstieg ist auf jeden Fall durch. Jetzt konzentrieren wir uns auf die nächsten Begegnungen und schauen, was dabei herauskommt.“ Drei Partien müssen die Bad Kreuznacher noch schadlos überstehen, um ihren Traum Realität werden zu lassen. Die Verfolger sitzen dem PSV allerdings im Nacken. Aufsteiger TV Mainz-Zahlbach II hat als Dritter nur einen Punkt Rückstand, das Team aus Neuhofen folgt einen weiteren Zähler zurück.

Lesezeit: 1 Minuten