Archivierter Artikel vom 01.05.2017, 15:20 Uhr
Bad Breisig

Bad Breisigerin Ricarda Funk ist auf WM-Kurs

An den ersten zwei von vier WM-Qualifikationstagen der deutschen Slalom-Kanuten hat die Bad Breisigerin Ricarda Funk mit einem Sieg und einem zweiten Platz ihren Anspruch auf die Nationalmannschaft angemeldet.

Foto: Stefan Senft

Die für den KSV Bad Kreuznach startende Rheinländerin verwies im ersten Rennen im Kajak der Frauen Jasmin Schornberg (Hamm) und Lisa Fritsche (Halle/S.) auf die Plätze. Im zweiten Rennen blieb Funk nicht ganz auf Ideallinie, handelte sich zudem noch zwei Strafsekunden ein und verpasste damit um vier Zehntelsekunden knapp ihren zweiten Qualifikationssieg. Derzeit führt die Quellenstädterin die Qualifikationsserie mit einem Punkt Vorsprung vor Fritsche und Schornberg an. Die Entscheidung über die Vergabe der WM-Tickets fällt am kommenden Wochenende nach zwei weiteren Wettbewerben auf dem Augsburger Eiskanal. Von den vier eingefahrenen Ergebnissen können alle Aktiven ihr schlechtes Ergebnis streichen. Pro Kategorie starten dann die besten drei Boote bei den Weltmeisterschaften Ende September in Pau (Frankreich). Foto: Stefan Senft