Archivierter Artikel vom 09.07.2019, 18:02 Uhr
Bad Bodendorf/Bildstock

Aus in Runde eins

Bereits in der ersten Runde des Deutschen Minigolf-Pokals – vergleichbar mit dem DFB-Pokal im Fußball – ist der MSV Bad Kreuznach ausgeschieden. Er unterlag beim MGC Bad Bodendorf mit 2:8. Lediglich Jörg Rainer Kindt, der mit 21 Schlägen auch die beste Runde spielte, gewann sein Einzelduell.

Beim Hoferkopfturnier des BGC Bildstock verzeichneten die MSVler feine Erfolge. Malte Zimmermann (Jugendkategorie) gewann mit 168 Schlägen, Kindt (120) und Gerhard Caspar (124) belegten bei den Senioren II die Ränge zwei und drei. Kurt Hasselwander (162) wurde 17. Ralf Fischbach (129) kam bei den Senioren I auf Rang zwölf. Die Vierermannschaft des MSV erreichte in der Besetzung Caspar, Kindt, Hasselwander und Fischbach mit 373 Schlägen Platz sechs.