Archivierter Artikel vom 22.10.2014, 15:09 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Anni Henning gehört zu Deutschlands besten Schützinnen

Für die deutschen Meisterschaften im Sportschießen in Hannover und Dortmund qualifizierten sich sechs Schützinnen und Schützen der St. Sebastianus Schützengesellschaft Höhr. Wie im vergangenen Jahr rief Anni Henning (Foto) ihre Bestleistung ab und belegte in zwei Disziplinen der Klasse Seniorinnen A einen Platz unter den ersten Zehn. Im Kleinkaliber aufgelegt mit Zielfernrohr landete sie auf Rang sechs mit 299 Ringen (von 300 möglichen). Mit dem fünften Platz von 100 Teilnehmern und 295 Ringen im Kleinkaliber Auflage 50 m steigerte sie ihre Leistung nochmals. Im Luftgewehr Auflage erreichte die Mannschaft um Wolfgang Hartwig (299 Ringe), Wolfgang Henning (298 Ringe) und Annelies Hartwig (295 Ringe) den zwölften Platz mit einem Gesamtergebnis von 893 Ringen (von 900 möglichen) bei 210 teilnehmenden Mannschaften. In der Einzelwertung der Disziplin Kleinkaliber Auflage 50 m belegten Hans Paul Mohr und Wolfgang Henning mit jeweils 291 Ringen (von 300 möglichen) einen Platz im vorderen Mittelfeld, genauso wie Dorothee Ackermann im Luftgewehr Auflage mit 295 Ringen.