Archivierter Artikel vom 29.07.2016, 19:52 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

American Football: Thunderbirds mit Problemen in der Defense

Theoretisch können die BK Thunderbirds in der Oberliga noch Meister werden. Doch dafür dürfen sie keinen Zähler mehr abgeben. Entscheidend ist schon das Heimspiel am Sonntag, 15 Uhr, im Moebus-Stadion gegen die Kaiserslautern Pikes, den aktuellen Tabellenführer. Die American Footballer aus Bad Kreuznach haben nur zwei Minuspunkte mehr als ihre Gäste. Mit einen Sieg wären die Thunderbirds wieder im Rennen. Doch Jochen Schmitt ist skeptisch. „Erst müssen sich meine Männer auskurieren, ehe ich an den Aufstieg denken kann“, sagt der Cheftrainer. „Wir haben in diesem Jahr kein Glück.“ Schmitt muss am Sonntag erneut auf zahlreiche Akteure verzichten. Allein elf oder zwölf Spieler, die mehrere Positionen besetzen können, fallen aus. „Gerade in der Defense ist es echt schwierig geworden“, sagt Schmitt. „Ich werde selbst wieder spielen.“ In der Angriffsformation herrscht dagegen ausnahmsweise kein Mangel. Alle vier Passempfänger stehen zur Verfügung. Da allerdings einige Offense-Akteure aus verschiedenen Gründen nicht regelmäßig trainieren konnten, kann es im Zusammenspiel zu Schwierigkeiten kommen. „Wenn wir nicht die Probleme hätten, könnten wir locker ganz oben stehen“, sagt Schmitt. „Wir werden versuchen, das Beste daraus zu machen. Ich will kein Spiel verlieren. Aber ich muss realistisch sein.“ ga