St. Wendel

American Football: Thunderbirds gewinnen 29:27

Das war knapp: Bis kurz vor Schluss mussten die Bad Kreuznach Thunderbirds um den Erfolg im Oberliga-Spiel bei den St. Wendel South-West Wolves zittern. Die Gastgeber verkürzten wenige Minuten vor Spielende mit einem Touchdown auf 27:29 und versuchten mit einem Zwei-Punkte-Versuch auszugleichen. Doch die Abwehr der American Footballer von der Nahe konnten verhindern, dass die Wolves den Ball erneut in die Endzone trugen. Als sich die T-Birds nach dem Kick-off das Ei gesichert hatten, ließen sie die Zeit herunterlaufen. „Der Sieg war berechtigt“, bilanzierte der Bad Kreuznacher Cheftrainer Jochen Schmitt. „Aber er hätte höher ausfallen müssen.“

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net