Bad Kreuznach

American Football: Terceira führt die T-Birds zum Heimsieg

Die Bad Kreuznach Thunderbirds haben die richtige Antwort auf die Auftaktschlappe in der Oberliga gegeben. Die American Footballer von der Nahe gewannen ihr Heimspiel gegen die St. Wendel South-West Wolves mit 45:20 (20:0, 28:0, 31:0). Großen Anteil daran hatte Corben Terceira, der bei der 20:25-Niederlage gegen die Saarland Hurricanes II noch keine so gute Figur gemacht hatte. Der junge Quarterback, der in der ersten Partie dreimal den Ball hatte fallen lassen, war wieder in die Startformation gerutscht, da Routinier Steffen Apitz kurzfristig verhindert war. „Ich habe Corben vor dem Spiel gesagt: Werde ruhiger, cooler“, erläuterte der Bad Kreuznacher Cheftrainer Jochen Schmitt. „Er hat dann ein super Spiel gemacht und die Offense so geführt, wie es sein muss.“ Der Spielmacher traf die richtigen Entscheidungen, was sich an den 40 Punkten, die seine Mannschaft erzielte, deutlich ablesen lässt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net