Archivierter Artikel vom 20.10.2014, 18:15 Uhr
Plus
Speyer

ACO-Gegner in Top-Besetzung

Zum Abschluss der Vorrunde unterlagen die Verbandsliga-Ringer des AC Oberstein beim zuvor punktlosen Letzten, dem AV Speyer, mit 8:17. Die Euphorie der Obersteiner, das Kellerkind schlagen zu können, wurde schon beim Betreten der Speyerer Wettkampfhalle gebremst. Dort machte sich eine Auswahl an Top-Ringern warm. Von personellen Engpässen bei den Pfälzern konnte keine Rede mehr sein. Angesichts der kompakten Aufstellung der Speyerer war der Respekt des ACO schon in der Kabine zu spüren.

Lesezeit: 2 Minuten