Archivierter Artikel vom 11.03.2020, 20:30 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

4:4 ist für den scheidenden Kapitän kein Beinbruch

Hauchdünn am Triumph vorbei gerauscht: Beim 4:4 gegen den TV Mainz-Zahlbach II fehlten dem Post-SV Bad Kreuznach in der Badminton-Rheinland-Pfalz-Liga lediglich zwei Pünktchen zum Erfolg. Im entscheidenden Spiel – bei 4:3-Führung – musste sich Georg Rumbler nach zuvor sechs abgewehrten Matchbällen im Entscheidungssatz mit 22:24 geschlagen geben. „Das war eine ganz enge Kiste“, bilanzierte Pressesprecher Michael Bothner und ergänzte: „Wir haben uns stark präsentiert, sind aber an den guten Zahlbacher Frauen gescheitert.“

Lesezeit: 2 Minuten